965

Hell und leise: Büro und Praxis mit Geräuschdämmung

Auch in der Raumgestaltung, bei der neben aller Offenheit die Privatsphäre durch Geräuschdämmung und Sichtschutz gewahrt werden muss, hat sich Glasbau Wohl mit Sachverstand und modernen Techniken bewährt. So statteten wir eine Zahnarztpraxis in Olfen und eine Büroetage der Stadt Selm mit Glaswänden, -türen und -trennbereichen aus und versahen sie teilflächig mit einem Dekor-Sichtschutz.

Zahnarztpraxis: offen, modern, freundlich

Eine moderne, freundliche und einladende Optik unter Beachtung genauer Anforderungen wie Geräuschdämmung und Sichtschutz: Ein Olfener Zahnarzt äußerte diesen Wunsch für die Modernisierung seiner Praxisräume und fand in Glasbau Wohl den idealen Partner. In nur wenigen Tagen setzten wir durchgängig rahmenlose Glastrennwände in die frisch renovierten Räume ein und versahen sie mit geräuschgedämpften Türen. Um die Privatsphäre seiner Patienten zu wahren, entschied sich unser Kunde für eine teilflächige Beklebung der Wände und Türen mit einer Dekorfolie. Diese dient nun als dezenter Sichtschutz und transportiert, indem sie mit dem Logo der Praxispersonalisiert wurde, unauffällig, aber wirksam deren Corporate Design.

Büroetage Selm: angenehme Atmosphäre für Kunden und Besucher

Auch die Stadt Selm suchte im Vorfeld der Renovierung einer Büroetage nach einem kompetenten Dienstleister mit Ideen und zog Glasbau Wohl zu Rate. Ihre Vorstellung: eine langlebige, robuste Lösung mit Geräuschdämmung für die Büroräume ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neben einer angenehmen Arbeitsatmosphäre auch die notwendigen Vorschriften zur Schalldämmung beachtet. Unser Team empfahl auch in diesem Fall rahmenlose Trennwände aus großformatigem Glas, die mit ihrer großen Sichtfläche Offenheit signalisieren, sowie entsprechend schallgedämpfte Türen. Das Resultat überzeugt nicht nur aufgrund seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses, sondern vor allem durch klare, moderne Linien, höchste Qualität und durchgängige Umsetzung aller Kundenwünsche.

© 2010 - 2022 GLASBAU WOHL und van Loon Kommunikation GmbH. Alle Rechte vorbehalten.